GSP Schule Petershagen, 15370 Petershagen - Eggersdorf

Für die Funktionalität der zukünftigen Schulnutzung werden Synergien durch die Zusammenlegung der Schule und des Hortes für jeweils zwei Klassenstufen in einem Gebäude erwartet.

Für die Funktionalität der zukünftigen Schulnutzung werden Synergien durch die Zusammenlegung der Schule und des Hortes für jeweils zwei Klassenstufen in einem Gebäude erwartet. Zu diesem Zweck ist eine Machbarkeitsstudie zu verschiedenen Lösungsansätzen durchgeführt wurden. Die Machbarkeitsstudie ist Grundlage für den auszulobenden Architektenwettbewerb.

Die Flächenverhältnisse der Bestandsbauten und mögliche Neubauten, die Reserveflächen und die Funktionsbeziehungen sind in der Studie darzustellen. Zudem ist vergleichend die Kosten zu den Varianten darzustellen. Für alle Varianten sind gleiche Flächenansätze zu verwenden.

Im Zuge der Bearbeitung und bei der Diskussion der Ergebnisse im Schulausschuss sind schlussendlich sieben Varianten / Variantenkombinationen entstanden.

Objekt
Machbarkeitsstudie ‘Grundschule Am Dorfanger’ Petershagen
Mittelseestraße 28, 15370 Petershagen – Eggersdorf

Bauherr
Öffentlicher Bauherr

Planung
Machbarkeitsstudie

Planung 2015
Netto-Grundfläche 5.000 qm

  • Dieses Projekt findet sich in
  • Bildung

weiterlesen