ÄHS Ärztehaus Schöneiche, 15566 Schöneiche bei Berlin

Der alte Kinosaal mit dem straßenseitigen, zweigeschossigen Wohnhaus stand über Jahre leer. Aus städtebaulichen Gründen sollte die ursprüngliche Kubatur erhalten bleiben, deshalb konnte der Saal nicht abgerissen werden.

Der alte Kinosaal mit dem straßenseitigen, zweigeschossigen Wohnhaus stand über Jahre leer. Aus städtebaulichen Gründen sollte die ursprüngliche Kubatur erhalten bleiben, deshalb konnte der Saal nicht abgerissen werden.

Es wurden Geschoßdecken mit einem neuen Treppenraum mit Aufzug eingebaut. Die Dachstühle wurden komplett erneuert. Es entstanden eine Apotheke, drei Arztpraxen, eine Physiotherapie, zwei Bürobereiche und eine Wohnung.

Die neue Fassade des Saals sollte nicht eine Rasterfassade erhalten, sondern diesen Baukörper mit einer Mischung von Formaten und individuellen Fenstergliederungen gestalten. Im Gegensatz dazu wurde das straßenseitige Wohnhaus nahezu historisch getreu wieder hergestellt.

Objekt
Umnutzung eines Kinos in ein Ärztehaus
Brandenburgische Straße 76, 15566 Schöneiche bei Berlin

Bauherr
Private Bauherren

Planung
Generalplanung
Entwurf, Ausführungsplanung und Bauleitung

Planungszeit 2004-2005

Bauzeit 2005 (8 Monate)

Nutzfläche 1.178 m²

weiterlesen