KSP Werkstatt Potsdam, 14473 Potsdam

Im Südwesten Potsdams, zwischen einer Siedlung aus den 20er Jahren und einem geschützten Waldgebiet, entstand die Werkstatt für Menschen mit psychischen Behinderungen.

Im Südwesten Potsdams, zwischen einer Siedlung aus den 20er Jahren und einem geschützten Waldgebiet, entstand die Werkstatt für Menschen mit psychischen Behinderungen.

Städtebaulich wurde der Neubau als schmaler eingeschossiger Riegel in Holzbauweise geplant. Die unterschiedlichen Funktionen sind durch unterschiedlich hohe Baukörper erkennbar.

Der holzverschalte Baukörper fügt sich zurückhaltend in die umgebende Natur ein. Es wurden überwiegend natürliche Materialien verwendet.

Objekt
Neubau einer Werkstatt für Menschen mit psychischen Erkrankungen
Leiterstraße 10a, 14473 Potsdam

Bauherr
Aktiva Werkstätten im Oberlinhaus gGmbH

Planung
Generalplanung
Entwurf, Ausführungsplanung, Bauleitun

Planung 1995 – 1999

Bauzeit 1999 (5 Monate)

Nutzfläche 754 m²
Umbauter Raum 3.612 m³ (40 Werkstattplätze)

weiterlesen