ELS Bildungszentrum Elstal, 14641 Wustermark

Am Rande des ehemaligen Olympischen Dorfes, westlich Berlins gelegen, wurden 19 zweigeschossige Wohngebäude grundlegend saniert.

Am Rande des ehemaligen Olympischen Dorfes, westlich Berlins gelegen, wurden 19 zweigeschossige Wohngebäude grundlegend saniert.

Durch die ehemalige militärische Nutzung konnten von diesen Häusern nur die Umfassungswände erhalten bleiben.
Alle Gebäude erhielten neue Dachgeschosse. Für das Bildungszentrum Elstal entstanden Gästewohnungen und –appartements sowie Studentenwohnungen.

Objekt
Modernisierung von 19 Wohngebäuden
Johann-Gerhard-Onken-Straße, 14641 Wustermark

Bauherr
Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden in Deutschland

Planung
Ausschreibung und Bauleitung

Planungszeit 1994 – 1996


Bauzeit 1996 – 1997


Nutzfläche 5.415 m²
Umbauter Raum 30.700 m³

  • Dieses Projekt findet sich in
  • Wohnen

weiterlesen