HBÖ Wohn- und Geschäftshaus Friedrichshagen, 12587 Berlin

Das Gebäude in der Bölschestraße 63 wurde 1911 als Wohn- und Geschäftshaus für einen Bauunternehmer errichtet. Das Gebäudeensemble besteht aus einem viergeschossigen Vorder- und Gartenhaus.

Das Gebäude in der Bölschestraße 63 wurde 1911 als Wohn- und Geschäftshaus für einen Bauunternehmer errichtet. Das Gebäudeensemble besteht aus einem viergeschossigen Vorder- und Gartenhaus.

Mit dem hohen Mansardendach, der klaren Gliederung der Straßenfassade, dem sparsam verwendeten Baudekor aus Stuck und Glasmosaiken und der gut erhaltenen Innenausstattung der Treppenhäuser, ist das Ensemble ein schönes Beispiel für die Reformarchitektur des frühen 20. Jahrhunderts. Die Anlage ist Teil des Denkmalensembles Bölschestraße 2-137 in Friedrichshagen. Es entstanden vier Gewerbeeinheiten und 19 Wohnungen.

Die hofseitigen Remisen wurden im Rahmen der Umbaumaßnahmen mit historischen Materialien ergänzt.

Objekt
Modernisierung des Wohn- und Geschäftshauses mit Neubauremisen
Bölschestraße 63, 12587 Berlin-Friedrichshagen

Bauherr
Privater Bauherr

Planung
Ausführungsplanung und Bauleitung

Planungszeit 1998 – 1999

Bauzeit 1998 – 1999

weiterlesen